So leid es mir tut, muss ich immer wieder feststellen, dass ich mit den Lauteren nicht auf einen grünen Zweig komme. Leider bin ich an diese Stadt gebunden und es Schmerz sehr, da ich viel Herzblut hierher investiert habe. Mit den Seiten und Blogeinträgen unter dem Motto „Über den Tellerand hinaus“, wende ich mich nun an alle Ausstädler und natürlich auch an die Leute in Kaiserslautern die ein Weltoffenes und tolerantes Kaiserslautern mit Verbindungen und Freundschaften zu anderen Städten beführworten. Mein Motto „Play war, don‘t make war“ bezieht sich hier auch auf diesen kleinkarierten Rosenkrieh innerhalb dieser Stadt. Ich bin dafür nicht zu haben, sorry!

 

Thomas Landin